Bogenschützenclub Markdorf
Bogenschützenclub Markdorf

Aktuelle Meldungen

Die neuen Termine für 2019 sind online

Links zum Wetter

 

Wetterstation Meersburg

 

Regenradar

Letzte Änderung

10.10.2018

Geschichte

Ein kleiner Überblick über die Geschichte des BC-Markdorf und die Entwicklung vom Gründungsjahr 1985 bis heute.

Dezember 1985

 

"Es war einmal ... " - Ein  geschichtlicher Rückblick

 

 

Der Verein wurde im Dezember 1985 als "Markdorfer Club der Bogenschützen" gegründet.
Die Gründungsmitglieder waren:

  • Joachim Dörflinger (Jo)
  • Birgit Hofmann
  • Karl-Heinz Krause (Kalle)

1986
Das Jahr der Orientierung

 

In diesem Jahr konnten 6 weitere Mitglieder gewonnen werden, sodass im ersten Jahr der Vereinsgeschichte 9 Mitglieder den  Verein legitimierten und konsolidierten. 
Die Versuche das Sommertraining vor einer Holzhütte in Kluftern zu gestalten, endeten mit einer zerschossenen Holzhütte.

Danach wurde eine Wiese bei Bitzenhofen zum Training genutzt.

Die erste Schießhalle war eine Maschinenhalle, bei der vor jedem Training Maschinenteile etc. beiseite geräumt werden mussten, damit überhaupt trainiert werden konnte.

1987 - 1990
Die Jahre der Etablierung

 

Es wurde versucht, ein geregeltes Training aufzubauen, aber auch, sich in der Vereinslandschaft von Markdorf zu etablieren. So wurden folgende Aktionen durchgeführt oder eingerichtet:

  • Es wurde am Stadtfest mit einer eigenen Hütte teilgenommen
  • Es wurde die Tradition des Sommer- und Weihnachtsfestes eingeführt.
  • Der Schießplatz auf dem Gelände des SC Markdorf wurde mit Schießständen eingerichtet.
  • Ein regelmäßiges Training in den Sommermonaten organisiert und die ersten Anfängerkurse durchgeführt.
  • Es war die Zeit der Anschaffungen von Scheiben, dem Pfeilfangnetz und die ersten zaghaften Versuche in der Öffentlichkeit bekannter zu werden.

Es wurden auch Feldturniere in Lichtenstein  besucht und das 3-Länderturnier mitgeschossen

1991 - 1995
Vereinsarbeit und Neuorientierung

 

In dieser Zeit waren die Hauptaufgaben, das Vereinsleben zu strukturieren und zu festigen. Es wurde erstmalig eine Jugendgruppe installiert mit einem Jugendbetreuer (Ludwig Hausin). Es wurden Vereinsturniere eingerichtet wie Vereinsmeisterschaften während des Sommerfestes und die Herbstmeisterschaften.

Aber auch Werbeveranstaltungen wie:

  • Der Vereinstag in der Realschule
  • Kooperation Schule - Verein
  • Zeitungsinserate und Berichte
  • Anfängerkurse
  • Infoabende

Darüber hinaus wurde der Verein an den Verband angeschlossen und die Trainingsmöglichkeit in der Halle des BZM organisiert. Es wurden die ersten Kreis - und Bezirksmeisterschaften ausgetragen

1996 - 2000
Rückbesinnung mit einem großen Schritt nach vorn

 

Rückbesinnung: Durch die betonte Leistungsorientierung sind die "alten Werte" des Vereines etwas in den Hintergrund geraten wie:

  • Gemütlichkeit
  • Kameradschaft
  • Zusammengehörigkeitsgefühl
  • Schießen - just for fun
  • Kein Stammtisch mehr

Es war in dieser Zeit die Aufgabe, die Jugend und Aktiven zu fördern, die alten Traditionen zu bewahren und wieder aufleben zu lassen. 

2001 - 2005
Der neue Schwung im Verein

 

Durch die Ablösung des "alten Vorstands" und  durch die Anfängerkurse kamen neue aktive Mitglieder in den Verein, welche die  neue Gemütlichkeit und Geselligkeit gefördert haben. Die alten Traditionen haben wieder an Bedeutung gewonnen - die Leistung hat nicht darunter gelitten, was  die Teilnahme an den unterschiedlichsten Turnieren immer wieder beweist.

 

Eine große Änderung war ebenfalls die Einweihung unseres Außengelände am Sportplatz.

2006 - 2010
Ausbau des Engagements  und der Aktivitäten im Jugendbereich

 

Mit der Durchführung von Anfänger- und Jugendkursen konnten wir viele neue Mitglieder im Verein begrüßen. Es etablierten sich regelmäßige Aktivitäten, die teilweise bis heute fortgeführt werden:

 

  • Ferienspiele der Stadt Markdorf
  • Biatlon
  • Unterstützung des Projekts ELAN (Elternangebot für aktive Nachmittage) der Jakob-Gretser-Schule in Markdorf
  • Christbaumkugelschießen

Ein großer Fortschritt war ebenfalls, die Mehrzweckhalle in Leimbach als Wintertraingsort, sowie bei schlechtem Wetter im Sommer, nutzen zu können.

2011 - 2014
Turniererfolge und Festigung der Jugendarbeit

 

In den Jahren 2011 bis 2014 konnten wir einige Turniererfolge feiern. Des Weiteren bauten wir die Aktivitäten im Bereich Ferienspiele und ELAN weiter aus.

2014 - 2015
Die neue Garage steht


Die Jahre 2014 und 2015 waren geprägt durch die Planung, Organisation und Anschaffung unserer Garage, die als Winterquartier für unser Bogen-Equipment dient. 

 

Ende 2015 durften wir unser 30-jähriges Jubiläum feiern.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bogenschützenclub Markdorf - 2018